Die 4 Departements des Burgund/Bourgogne (Frankreich)

Côte-d’Or, Nièvre, Saône-et-Loire, Yonne und deren Hauptstädte

Das Burgund für Ihren Urlaub - nicht nur eine Region des Weins

Die französische Region Burgund ist in vier Departments unterteilt:
die Cote d'Or, Nièvre, Saone et Loire und Yonne.

Jedes Department für sich kann mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und einer eindrucksvollen Landschaft aufwarten.

Die Hauptstadt der Côte d'Or, die wiederum aus der Côte de Nuits und der Côte des Beaune besteht, ist Dijon. Die Landschaft dieses Departments ist geprägt von den zahlreichen Weingärten, die die besten Weine Frankreichs, die so genannten Grands Crus, hervorbringen. Der Besucher dieser Region findet nicht nur kleine mittelalterliche Städte vor, die vielen Schlösser und Burgen versetzen einen in die Zeit der Herzöge und Burgherrn.

Nièvre mit seiner Hauptstadt Nevers kann dem Besucher Burgunds einiges bieten.Beeindruckend ist die Cathédrale Saint-Cyr-et-Sainte-Juliette mit ihrer einzigartigen Doppelchoranlage. Das Kloster Saint-Gilard und die Église Sainte-Bernadette-du-Banlay sind dem Hirtenmädchen Bernadette Soubirous gewidmet, das aufgrund seiner Visionen heiliggesprochen wurde.
Erwähnenswert ist noch die Stadt Clamecy, die eine bewegte Geschichte hinter sich hat, von ihrer Zerstörung im 14. Jahrhundert bis zum Aufstieg im 16. Jahrhundert, der bis Anfang des 20. Jahrhunderts anhielt. La Charité-sur-Loire ist vor allem wegen seines Klosters bekannt und spielt eine bedeutende Rolle durch seine zentrale Lage am Jakobsweg.

Die Hauptstadt von Saone et Loires ist Macon.
Wer Autun, eine weitere bedeutende Stadt des Departments besucht, sollte sich unbedingt die Cathédrale Saint-Lazare ansehen, die dem heiligen Lazarus geweiht ist. Die Kathedrale ist aufgrund ihres einzigartigen Figurenschmucks eine bedeutende Sehenswürdigkeit Burgunds. Beeindruckend sind die Portale der Stadt, der Porte d'Arroux und Porte Saint-André. Der Janustempel „Temple de Janus“ befindet sich außerhalb der Stadt und ist mit seinen 24 m Höhe ein gigantisches Zeugnis vergangener Tage. Die Stadt Givry ist eine sehr schöne Stadt, die neben den zahlreichen Brunnen und dem Rathaus auf jedenfall einen Besuch wert ist.

Das letzte und vierte Department Burgunds ist Yonne mit seiner Hauptstadt Auxerre, die ziemlich genau zwischen Paris und Dijon liegt. Die Region Yonne besticht vor allem auch durch seine prächtigen Schlösser und Klöster, die teilweise in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden.

Wenn Sie Interesse an kulinarischen Genüssen, einer wunderbaren Landschaft und historischen Sehenswürdigkeiten haben, sollten Sie auf jedenfall Burgund mit seinen vier Departments besuchen.