Urlaub im Departement Saone et Loire, Burgund

Schlösser und Burgen im Departement Saone et Loire

Zwei Flüsse und viele Burgen

Das im Burgund gelegene Departement Saone et Loire wurde nach den beiden zentralen Flüssen des Gebietes benannt. Die bekanntesten Urlaubsorte dort sind Cluny und Taize.

In Taize lädt die dortige Communaute Jugendliche und junge Erwachsene zu wöchentlichen internationalen Treffen mit Gesprächen und gemeinsamen Gebeten ein. Ausflügler schätzen neben der einzigartigen Versöhnungskirche das dort hergestellte und verkaufte hochwertige Porzellan.

Hotels in Saone et Loire

Hotel Saone et Loire

Eine grosse Auswahl an Hotels in Saone et Loire finden Sie hier:

Hotels Saone et Loire

Ferienhäuser in Saone et Loire

Ferienhaus Saone et Loire

Finden Sie hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Saone et Loire:

Ferienhäuser Saone et Loire

Die Abtei Cluny war während des Mittelalters ein Zentrum katholischer Gelehrsamkeit und beinahe so bedeutend wie Rom. Heute lässt sich das ausgegrabene und teilweise restaurierte Gebäude besichtigen.

Malerischer Ort in Saone et Loire im BurgundMalerischer Ort in Saone et Loire im Burgund
Zu den größeren Städten im Departement Saone et Loire gehört Chalon sur Saone. Geprägt wird die Stadt durch ihre Kathedrale sowie die sie umgebende Altstadt. Das Museum Vivant Denon zeigt neben einer umfangreichen Gemäldesammlung archäologische und historische Exponate. Die aus dem sechzehnten Jahrhundert stammende Kapelle des Krankenhauses auf einer Flussinsel zeigt außerordentlich schöne Glasfenster.

Die meisten antiken Baudenkmäler im Departement Saone et Loire weist die Stadt Autun auf. Die Stadtmauer von Autun stammt ebenso wie zwei Stadttore aus römischer Zeit.

Ein Tempel aus dem ersten nachchristlichen Jahrhundert wird häufig als Janustempel bezeichnet; tatsächlich ist jedoch unbekannt, zu Ehren welcher römischen Gottheit er errichtet wurde. Des Weiteren können in Autun zwei römische Theater besichtigt werden, von diesen ist eines ein Amphitheater.

Als besonders erlebnisreiche Form eines Urlaubs im Departement Saone et Loire bietet sich die Fahrt mit einem Hausboot an. Viele französische Gewässer dürfen nach einer Einweisung befahren werden. Das Burgund bietet auch Fahrradfahrern schöne Strecken. Da diese mit einigen anspruchsvollen Steigungen verbunden sind, empfiehlt sich für den Fahrradurlaub im Departement Saone et Loire die Wahl eines Rades mit einer guten Gangschaltung.

Der Weg führt den Radler an zahlreichen Schlössern und Burgen vorbei, welche teilweise besichtigt werden können. Im Departement Saone et Loire befinden sich mehr als fünfzig Burgen, Schlösser und Burgruinen.

Außerordentlich schön ist das Schloss Cormatin in der gleichnamigen Stadt. Die Besichtigung des Gebäudes ist bei regelmäßig angebotenen Führungen möglich. Das Wasserschloss Sully wurde während des sechzehnten Jahrhunderts erbaut und ist das größte Renaissance-Schloss im südlichen Burgund.

Der Besuch des Schlosses Sully ist vom März bis zum November möglich, wobei neben dem Schlossmuseum der im Stil eines englischen Gartens errichtete Schlosspark zugänglich ist.