Urlaub in Macon im Burgund

Urlaub in der Bourgogne in Macon, der Perle am Fluss

Macon, die schöne Stadt am Fluss

Die Stadt Macon befindet sich im Burgund und liegt idyllisch an der Saone. Der Fluss bietet hervorragende Möglichkeiten zum Radwandern entlang seiner Ufer ebenso wie zum Fahren mit dem Hausboot. Des Weiteren zählt die Landschaft Burgund zu den hervorragenden französischen Weinanbaugebieten, so dass die Abende bei regional angebautem Wein stimmungsvoll ausklingen.

Hotels in Macon

Hotel Macon

Finden Sie hier Hotels in Macon:

Hotels Macon

Als Wahrzeichen der Stadt Macon gilt die Kathedrale St. Vincent, welche aus dem dreizehnten Jahrhundert stammt. Ein Teil der Inneneinrichtung wurde jedoch aus älteren Sakralbauten übernommen. Das katholische Gotteshaus weist neben gotischen und romanischen Baustilen auch gut erkennbare Spuren späterer Restaurierungsarbeiten auf. Besonders schön ist die umfangreiche Darstellung des Jüngsten Gerichts. Zur Unterscheidung einer gleichnamigen neuen Kirche wird die historische Kathedrale zumeist als "Alte Vincent-Kirche" bezeichnet.

Macon am Flusse SaoneSaint-Laurent-Brücke in Macon an der Saone
Kathedrale St. Vincent in Macon, BurgundKathedrale St. Vincent

In der näheren Umgebung der vormaligen Bischofskirche lassen sich die mittelalterlichen Wurzeln Macons gut erkennen. Typische kleine Gassen laden zum Spaziergang ein, nicht wenige Häuser werden als Weinstube oder Restaurant genutzt.

Als weiteres schönes und sehenswertes Sakralgebäude ist für Macon die direkt gegenüber dem Rathaus gelegene Kirche St. Peter zu nennen, welche Mitte des neunzehnten Jahrhunderts errichtet wurde und sehr schön gestaltete Kirchenfenster besitzt.

Der Burgund ist für seine zahlreichen Burgen und Schlösser bekannt. Das Schloss Perrieres liegt auf einem Hügel oberhalb der Stadt und bietet einen sehr schönen Blick auf diese sowie auf das Flusstal der Saone. Da das Schloss sich im Privatbesitz befindet, können die Innenräume nicht besichtigt werden. Der schöne Blick auf die Stadt sowie die Bauweise des Schlosses mit seinen beiden Seitentürmen lohnt dennoch den Spaziergang auf den Hügel.
Das in der ehemals unabhängigen und jetzt nach Macon eingemeindeten Stadt Sankt Johannes gelegene Schloss befindet sich ebenfalls im Privatbesitz, so dass auch dort nur die äußere Fassade gesehen werden kann. Zu empfehlen ist ein Spaziergang im Schlosspark, dieser ist öffentlich zugänglich.

Als Museum ist für Macon das Ursulinenmuseum zu nennen, welches seinen Namen auf Grund seiner Lage im ehemaligen Ursulinenkloster trägt. Die Ausstellungen zeigen neben der Geschichte Macons von der prähistorischen Zeit bis in die Gegenwart auch Kunstwerke. Dem Rudern auf der Saone ist eine eigene Ausstellung innerhalb des Museums gewidmet.

Macon ist ein schöner Ort mit vielen Sehenswürdigkeiten, hübschen Weinlokalen und guten Restaurants. Man kann wirklich gut hier Urlaub machen.

 

Übernachtungsmöglichkeiten in Macon:

Hotels in Macon: Hôtel de Bourgogne - Mâcon, Best Western Plus d'Europe et d'Angleterre, Mercure Mâcon Bord de Saone, Best Hotel Sancé - Mâcon, Hôtel du Nord, Hôtel Concorde, Kyriad Mâcon Nord - Sancé - Parc des Expositions, Novotel Macon Nord, Hôtel Escatel, ibis Budget Mâcon Sud, Brit Hotel Mâcon Centre Gare, ibis Styles Macon Centre, ibis budget Mâcon Nord, ...

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Macon: Ferienwohnungen Appartements Caractere Clos St Jean, Ferienwohnung Appartement Matisco, Ferienwohnungen Les clos du Maconnais, Aparthotel Appart'Hôtel Mâcon Le Cours Moreau, Ferienwohnung Lopé, Ferienwohnungen Appartement Centre Ville, Ferienwohnung Appartement Saint-Nizier, Ferienwohnung T2 4 PERS CENTRE VILLE 2 MIN GARE, ...

B&B in Macon: La chambre rose, Chambres d'Hôtes Aux Deux Buis, Le Clos de Flacé, ...

Zu den Unterkünften und Hotels in Macon