Cluny / Taize im Burgund

Cluny und Taize - das religiöse Zentrum im Burgund

Altes und modernes Kloster

Hotels in Cluny

Hotel Cluny

Hotels für Ihren Urlaub in Cluny:

Hotels Cluny

Ferienhäuser in Cluny

Ferienhaus Cluny

Finden Sie hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Cluny:

Ferienhäuser Cluny

Die Abtei von Cluny dominierte seit dem zehnten Jahrhundert bis weit in das Mittelalter hinein weite Teile der katholischen Kirche. Die dortigen Mönche befolgten die Ordensregel nach Benedikt sehr streng und kontrollierten zudem das Leben in mehreren Klöstern, welche von ihnen abhängig waren. Über einen langen Zeitraum war die Abtei von Cluny nur wenig weniger mächtig als der Papst. Während der Revolution wurden die Gebäude zerstört und in den Jahren von 1928 bis 1950 ausgegraben und restauriert.

Der Architekt der Wiederherstellung des Gebäudekomplexes ließ sich von dem Gedanken leiten, dass der Baustil der Cluny umgebenden Kirchen von der Abtei beeinflusst sein musste und leitete Einzelheiten für den Wiederaufbau der Abtei von anderen sakralen Bauwerken ab. Inzwischen ist bekannt, dass seine Annahme nicht immer zutreffend war, so dass die aktuelle Erscheinungsweise der Anlage vom ursprünglichen Bauwerk deutlich abweicht. Dessen ungeachtet führt alleine der Anblick der großartigen Abtei von Cluny im Burgund zu einer großen Ehrfurcht.

Abtei von ClunyGebäudekomplex der Abtei von Cluny mit Hügellandschaft im Hintergrund
Romanische Kirche in der Abtei von ClunyRomanische Kirche in der Abtei von Cluny
Abtei von Cluny im BurgundDie Abtei von Cluny, Burgund
In einer Entfernung von etwa zehn Kilometern von der Ortsmitte Clunys befindet sich das Dorf Taize, welches durch die dort ansässige ökumenische Gemeinschaft bekannt geworden ist. In Taize versammeln sich überwiegend junge Christen aus aller Welt, um gemeinsam zu beten und Lebensfragen zu besprechen.

Urlauber im Burgund schätzen einen Tagesausflug nach Taize, da im der Gemeinschaft angeschlossenen kleinen Laden neben Literatur und Musik außergewöhnlich schönes Porzellan verkauft wird. Ursprünglich benutzte die Gemeinschaft die kleine Dorfkirche des Ortes. Nachdem immer mehr junge Menschen zu Besuch kamen, erbaute die Aktion Sühnezeichen die Versöhnungskirche auf dem für die Jugendtreffen genutzten Gelände. Nach wenigen Jahren erwies auch diese sich als zu klein und die Mönche entschieden sich zu einer schlichten Lösung. Sie entfernten die hintere Wand der Kirche und bauten ein Zelt an diese an. Ein Blick in die Versöhnungskirche von Taize verwundert viele Gäste auf Grund der ungewöhnlich vielen Kerzen und der in westeuropäischen Gotteshäusern eher ungewöhnlichen Ikonen.

Ein sehr schöner Spaziergang führt von Taize zur kleinen Kirche von Ameugny, welche durch ihre extreme Schlichtheit beeindruckt.